rap poetry & graffiti Künstler aus leipzig

1994 griff ich erstmalig zur Sprühdose und empfand schnell eine große Faszination für Buchstabenstile, die bis heute anhält. 1996 kam begeistertes Schreiben von Raptexten hinzu, worüber ich zur Hip Hop Kultur fand. Doch schon lang bevor ich als Graffiti-Künstler in Leipzig loslegte, war Zeichnen für mich das Größte. Seit Kindesbeinen, geprägt von Malereien meines Vaters, brachte ich alles zu Papier was mich reizte. So zeichnete ich nun inzwischen auch abseits meines Wirkens als Graffiti-Künstler auch in anderen Stilen, bspw. die Gebäude der Leipziger Lost Place Filmtrilogie

"Geschichten hinter vergessenen Mauern".



Geschichten hinter vergessenen Mauern Lost Place Kaufhaus Held